Starker Nachwuchs in den Bardowicker Wehren

Reichlich nervös waren einige Nachwuchsbrandschützer, als sie am Samstag, den 7. November antraten, um die Jugendflamme 1 zu erwerben. Die Jugendflamme ist in drei Stufen unterteilt, die nach einem gewissen Leistungsstand und Alter in der Jugendfeuerwehr erreicht werden kann. Im Gerätehaus Bardowick waren 8 Stationen aufgebaut, an denen die Jugendlichen ihr Wissen rund um die Feuerwehr unter Beweis stellen konnten. Gefragt war u.a. das richtige Absetzen eines Notrufs, der Umgang mit feuerwehrtechnischen Gerät, Erste Hilfe, beschreiben von Wasserentnahmestellen sowie Knoten und Einbinden von Gerät. Diese Aufgaben wurden von allen 28 Teilnehmern aus den Jugendwehren Bardowick, Barum Handorf und Radbruch erfolgreich bestanden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bekamen die Jugendlichen ihre Jugendflamme von Samtgemeindebrandmeister Jens Prüße und den Ortsbrandmeistern der einzelnen Wehren überreicht.

Sven Lehmann
SGFW – Pressewart