Zu Gast bei Radio ZuSA

Am 8. November war ich zu Gast beim Feuerwehrradio Florian ZuSa , dem erstem Feuerwehrmagazin im deutschen Rundfunk. Die Plattform für die Sendung, die alle zwei Wochen Sonntags zwischen 13.07 und 16.00 Uhr zu hören ist, hat Radio ZuSa zu Verfügung gestellt.
Gestaltet wird die Sendung ehrenamtlich von Feuerwehrleuten aus der Region. Dabei werden alle Themenfelder rund um die Arbeit in der Feuerwehr, aber auch die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisation, beleuchtet. Bereits seit Anfang 1998 ist Florian Zusa auf Sendung.
Die drei Moderatoren Claus Lühr, Andreas Bahr und Jan Wilkens präsentieren dabei auch aktuelle Meldungen aus dem Einsatzgeschehen der Feuerwehren aus den Regionen Lüneburg, Uelzen, Winsen und Dannenberg. Zugearbeitet wird dem Redaktionsteam dabei von den Pressewarten aus den Städten und Samtgemeinden. “Auch wenn die Feuerwehren generell einen guten Ruf genießen, ist es wichtig, weiter am guten Image zu arbeiten und über unsere Arbeit zu informieren“, so Claus Lühr. Zudem kommen immer wieder Studiogäste aus allen Bereichen der Hilfsorganisationen zu Wort. Hier wird ehrenamtlich bemerkenswerte Arbeit geleistet.
Florian Zusa geht am 20.12 und 03.01 wieder auf Sendung und ist im Landkreis Lüneburg auf 95,5 Mhz zu empfangen. Aktuelle Pressemeldungen von den Feuerwehren gibt es auch im Internet unter www.florian-zusa.de/berichte.  

Sven Lehmann
SGFW – Pressewart