Arbeitsreicher Dienstag für die Bardowicker Feuerwehren

Dienstag, der 13.04. war bisher der einsatzreichste Tag für die Feuerwehren der Samtgemeinde Bardowick in diesem Jahr. Gleich drei Einsätze mussten die Brandschützer abarbeiten.

Los ging es gegen 14 Uhr. Die Feuerwehren Barum, Handorf, Horburg, St.Dionys und Wittorf sowie aus dem Landkreis Harburg die Feuerwehr Marschacht und der Einsatzleitwagen der Samtgemeinde Elbmarsch wurden zu einem LKW – Brand auf die B 404 Höhe Handorf gerufen. Bereits kurz nach Eintreffen der Ortswehr Handorf wurde „ Feuer aus“ gemeldet, so das die anderen Wehren bei drehen konnten. Über die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nichts bekannt.

Um 17.20 Uhr musste die Feuerwehr Vögelsen eine ca. 2 Km lange Ölspur, die ein Linienbus verursacht hatte, abstreuen. Unterstützt wurde die Wehr dabei vom Bauhof der Samtgemeinde Bardowick, der zudem Warnschilder aufstellte.

Gegen 19 Uhr war dann noch mal die Feuerwehr Wittorf gefordert. Im Bruch nahe der B 404 brannten ca. 20 Rundballen. Mittels eines Treckers wurde das Stroh auseinander gezogen und abgelöscht. Zusätzlich wurden umliegende Flächen von einem Güllewagen bewässert.

 

Fotos vom letzten Einsatz des Tages

 

 

Sven Lehmann

SGFW – Pressewart