VW – Bus brannte an einer Lagerhalle in Bardowick

Die Anrufe, die am Donnerstagmorgen, den 15.07 gegen 0.30 Uhr in der Feuerwehreinsatzleitstelle Lüneburg eingingen, ließen nichts Gutes erahnen. Nachbarn hatten den Brand einer Lagerhalle im Sande in Bardowick gemeldet. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Bardowick, Barum, Handorf, Horburg, St.Dionys und Wittorf alarmiert und 140 Einsatzkräfte in Marsch gesetzt. Doch bereits kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Einsatzleitung um Bardowick§´s stellvertretenden Ortsbrandmeister Frank Peter Entwarnung geben. Ein VW – Bus, der an der Halle geparkt wurde, brannte und der Hofeigentümer, selbst Mitglied der Feuerwehr, hatte schon erste Löschmaßnahmen erfolgreich durchgeführt, so das die Feuerwehren lediglich Nachlöscharbeiten vornehmen mussten. Deshalb konnte ein Großteil der Feuerwehren noch auf der Anfahrt beidrehen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden und ein Teil der Dachkonstruktion der Halle wurde in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Angaben der Polizei wird die Schadenssumme mit 25.000 € beziffert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

 

Sven Lehmann
SGFW – Pressewart

 

Fotos Andreas Apeldorn
Kreispressewart Lüneburg