Starke Jugendfeuerwehr auf dem Kreisfeuerwehrtag – Abnahme Jugendflamme II mit 70 Teilnehmern – Erstmals nimmt Kinderfeuerwehr am Kreisfeuerwehrtag teil

Die Jugendflamme der Stufe II haben am zweiten Septemberwochenende auf dem Kreisfeuerwehrtag in St.Dionys 70 Teilnehmer aus 18 Jugendfeuerwehren des Landkreises Lüneburg erworben. An fünf Stationen mussten die Nachwuchsbrandschützer ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen. Schlauchstafette, Standrohr setzen, Wasserwerfer zusammenbauen, Absicherung einer Einsatzstelle und Gerät vom Fahrzeug erklären waren die Aufgaben. Bestanden haben alle, wobei 10 Teilnehmer hier mit 50 Punkten die Höchstpunktzahl erreichten.
Aus den Händen von Kreisbrandmeister Torsten Hensel und den anwesenden Gemeindebrandmeistern nahmen die erfolgreichen Teilnehmer ihrer Jugendflamme entgegen.

Erstmals waren in diesem Jahr auch die Kinderfeuerwehren aus dem Landkreis, deren Entwicklung weiter für positive Schlagzeilen sorgt, auf dem Kreisfeuerwehrtag vertreten. 13 Gruppen aus 9 Kinderfeuerwehren haben dabei einen Waldorientierungsmarsch absolviert, bei Spiel- und Spaßaufgaben an verschiedenen Stationen zu lösen waren. Auch kleinere Aufgaben rund um die Feuerwehr waren dabei, so mussten z.B. 10 Dinge gesucht werden, die nicht auf ein Feuerwehrauto gehören. Gewonnen haben alle, denn auf Platzierungen wurde bewusst verzichtet, und jede Gruppe hat einen Preis gewonnen. Kreisbrandmeister Torsten Hensel fand lobende Worte: „ Die Kinderfeuerwehren haben den Kreisfeuerwehrtag durch ihre Teilnahme sehr schön abgerundet“
 

Sven Lehmann
SGFW – Pressewart