Treffen der Jugendfeuerwehrwarte in Altenberge

Traditionsgemäß treffen sich im Frühjahr die Betreuer und ehemaligen Betreuer der Jugendfeuerwehren Altenberge (NRW), Gemeinde Barum (Nieders.), Dänischenhagen (Schles.-Holst.) Ferdinandshof (Meckl.-Vorpom.) und Röbersdorf (Bayern) zu einem Kameradschaftstreffen. Ins Leben gerufen wurde das jährliche Treffen von Rolf Petersen, dem ehemaligen Jugendwart der Jugendfeuerwehr Dänischenhagen aus dem Kreis Rendsburg – Eckernförde, mit der die Jugendfeuerwehr Barum eine langjährige Freundschaft verbindet.

Einmal im Jahr kommt man reihum übers Wochenende zusammen, um die gute Kameradschaft zu pflegen. Dabei wird auch manch eine Anekdote ausgetauscht.

Ausrichter des jetzigen Treffens war die JF Altenberge. Neben dem obligatorischen Austausch von Erfahrungen gab es ein reichhaltiges Kulturangebot. Am Samstag wurde Europas größter historischer Eiskeller in Altenberge besichtigt. Anschließend gab es eine große Führung durch die Altstadt von Münster.

Aus Barum waren neben Jugendwart Volker Roggendorf auch die ehemaligen Jugendwarte Heinz Stein und Jürgen Lehmann vertreten, die während ihrer Amtszeit die guten Beziehungen der Jugendfeuerwehren mit aufgebaut haben.

Das nächste Treffen findet 2011 in Ferdinandshof statt.

 

 

Sven Lehmann

SGFW – Pressewart