Strohballenbrand in Handorf - Einsatz bis in die Nacht

Rund 60 Rundballen aus Stroh standen am Donnerstagabend, den 26.08 am Wittmerweg in Handorf in Flammen. Gegen 20.45 Uhr wurde die Feuerwehr Handorf alarmiert, die – am Einsatzort angekommen – umgehend die Feuerwehr Wittorf zur Unterstützung nachforderte. Eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke wurde aufgebaut, zudem hatten schon umliegende Sträucher Feuer gefangen. Mit 2 C-Rohren wurde ein ausbreiten der Flammen verhindert. Indes wurde der lichterloh brennende Strohberg mittels eines Treckers auf dem Feld verteilt, wo anschließend ein mit Wasser befüllter Güllewagen den Rest erledigte. Die Feuerwehren aus Handorf und Wittorf waren mit über 30 Kameraden im Einsatz, über die Brandursache und die Höhe des Schadens ist bisher nichts bekannt.

 

Sven Lehmann
SGFW – Pressewart