Einsatz in Handorf​

Mit einem Großaufgebot von über 80 Einsatzkräften sind die Feuerwehren aus Handorf, Wittorf, St.Dionys, Barum und Horburg am späten Sonntagnachmittag in die Kampstrasse nach Handorf ausgerückt. Passanten hatten gegen 16.15 Uhr eine Rauchentwicklung aus der Halle einer Maschinenbaufirma gemeldet. Glücklicherweise stellte heraus, dass Rauch aus einem Kamin eines Nachbargebäudes aufgrund des diesigen Wetters über das Hallendach zog, so war die Ursache auch wegen der einsetzenden Dunkelheit schwer auszumachen. Eine Kontrolle der Hallen durch die Einsatzkräfte ergab, dass kein Einsatz erforderlich war. Die Einsatzdauer für Feuerwehr und Polizei betrug rund 30 min.

Sven Lehmann
SG – FW Pressewart