1. Vorwort

Unsere Kinder wachsen in ihrem Denken, Fühlen und Handeln an ihren Vorbildern und an ihrer Umgebung. Sie brauchen Erwachsene, die den kindlichen Entwicklungskräften vertrauen, sie im nötigen Maße anleiten und ihnen Anregungen und Orientierung geben.
Kinder sollen sich entwickeln. Sie sind in der Regel wissensdurstig und voller Lebenskraft, die sie äußern. In einer annehmenden und einfühlsamen Beziehung wächst ein Kind.

„ Das Kind ist Akteur seiner Umgebung“ , darauf bauen wir.

Wir versuchen in unserem Kindergarten gemeinsam mit den Kindern und auch den Eltern eine Umgebung zu schaffen, in der jedes Kind nach seinem Entwicklungsstand und Tempo spielerisch lernen kann.
Wir Mitarbeiter begleiten sie und bieten den nötigen Halt auf dem Weg zur Selbständigkeit.

Die Räume und die Außenanlagen unseres Kindergartens sind so ausgebaut, dass für Kinder eine interessante und herausfordernde Umgebung entsteht. Viele Materialien und Werkzeuge liegen zum Ausprobieren und spielerischen Lernen bereit.

Unsere Kinder wachsen in einer Gesellschaft auf, die auf Leistung ausgerichtet ist. Lernen (besonders schulisches Lernen) hat einen hohen Stellenwert, das kindliche „ Spielen“ hingegen wird häufig unterbewertet.
Wir hingegen wissen, dass das Spiel „die Arbeit der Kinder“ ist und Spiel  für Kinder Lernen bedeutet.  Um die Entwicklung der Kinder zu unterstützen schaffen wir Freiräume, die ausgiebiges, freies, kreatives Spielen ermöglichen. Wir versuchen zu erreichen, dass die Kinder in allen Bereichen ausprobieren und Erfahrungen sammeln können.  Sie sollen über das Spiel und Bewegung verarbeiten, was sie in ihrem Leben beeindruckt. Nur dann können sie Herausforderungen eingehen, Lebensmut und Eigeninitiative entwickeln. Dazu gehört auch, Regeln und Grenzen kennen zu lernen, sie zu verinnerlichen und einzuhalten. Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten, jedes Kind dort abzuholen wo es steht und bestmöglichst zu fördern, ohne das es dabei die Freude am Lernen verliert.
Mit diesem Konzept wollen wir unsere Arbeitsweise vorstellen. Es ist kein vollständiger Abriss unserer Arbeit.
Im Laufe der Jahre ergeben sich Veränderungen, so dass wir diese Schrift immer wieder ergänzen und aktualisieren werden.

Viel  Freude beim Lesen wünscht  Ihr Barumer Kindergarten Team

 

weiter...