Dorferneuerungsplanung in Barum, Horburg, St. Dionys und Oldershausen

 

Einladung zur Bürgerversammlung

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

am 01. Juli 2007 wurden die Orte Barum, Horburg, St. Dionys und Oldershausen in das Förderprogramm Dorferneuerung des Landes Niedersachsen aufgenommen. Damit besteht in den Jahren bis 2013 die Möglichkeit einer finanziellen Förderung von öffentlichen und privaten Bauvorhaben im Bereich der alten Ortskerne.

Um Sie über die Inhalte und Möglichkeiten der Dorferneuerung zu informieren, laden wir Sie im Namen der Gemeinden Barum und Marschacht zu einer

Bürgerversammlung
Am Mittwoch, dem 09. Januar 2008 um 19:00 Uhr
In das Gasthaus Flindt in Barum herzlich ein
 

Herr Lüdtke vom zuständigen Amt für Landentwicklung Lüneburg wird allgemeine Informationen zur Dorferneuerung und zum Ablauf der etwa einjährigen Planungsphase vortragen.

Mit der Planung und Betreuung haben die Gemeinden das Planungsbüro Warnecke, Bevensen beauftragt. Die Planer Frau Traub und Herr Warnecke werden Möglichkeiten im Rahmen der Dorferneuerung wie auch Ansätze für öffentliche und private Maßnahmen erläutern.

Da die Dorferneuerung eine breite Bürgerbeteiligung voraussetzt, sollten abschließend Arbeitskreise gebildet werden. Sie als Bürgerinnen und Bürger der beteiligten Orte können sich somit aktiv am Planungsprozess beteiligen.

In der Hoffnung, Sie bei der Bürgerversammlung begrüßen zu können, verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen  

Meyn                                  Eckermann
Bürgermeister                      Bürgermeister
Gemeinde Barum                 Gemeinde Marschacht

(von: Werner Meyn - 19.11.2007)