Ausfahrt des Förderverein FW Barum – ein gelungener Sonnabend

Am Sonnabend, den 17. September 2011 um Sieben Uhr in Barum: Ein regenverhangener Himmel und ein paar Regentropfen waren nicht das, was wir uns als Ausflugwetter für eine Fahrt  zur Erlebnisbahn Ratzeburg in Schmilau gewünscht hatten. Aber Petrus hatte ein Einsehen mit uns und je näher wir dem Veranstaltungsort Schmilau kamen umso mehr klarte der Himmel auf und es blieb den ganzen Tag regenfrei. Dort angekommen gab es zur Stärkung für die weiteren Aktivitäten ein reichhaltiges Frühstück. Vor Beginn der Fahrt mit der Draisine gab es dann die  obligatorische  Bedien-und Sicherheitseinweisung durch die kompetenten Damen des Veran-stalters, wie und vor Allem mit welchen Handgriffen frau / man die Draisine in Bewegung setzt und wieder zum Halten bringt. Die folgende Stunde waren beide „Teams“ unserer Draisinen dann  mit dem  Erreichen des 9 km entfernten Zielortes beschäftigt. D.h. Schranken bedienen, Straßen zum Passieren absperren und  nicht zu vergessen das kräftezehrende Pumpen zur Fortbewegung der Draisine in Richtung Zielbahnhof. Dort angekommen erwartete uns die nächste sportliche Herausforderung. Bogenschießen. Hierbei nahm die Treffsicherheit mit jedem Schuss zu. Dass dabei unsere Damen Platz eins und zwei  belegten spricht für das sportlich hohe Niveau dieses Wettbewerbs. Die Rückfahrt wurde nach gefühltem Appetit auf das dann folgende Grillen in der Hauptstation rechtzeitig angetreten. Dabei zeigte sich, wenn auch etwas verschüchtert die Sonne und nach dem Essen ging es so gesättigt auf die Rückfahrt nach Barum. Um die kräftezehrende Tätigkeit bei der Draisinenfahrt  weiter wettzumachen wurde auf der Rückfahrt bei einem Halt in Artlenburg  die Kondition mit einem deftigen Abendbrot aufgefrischt. So gestärkt kamen wir gegen 18:00 Uhr  wieder zufrieden am Feuerwehrhaus in Barum an.

Es ging ein rundum gelungener Tag mit einer Riesenportion Spaß zu Ende. Alle Teilnehmer empfehlen eine baldige Wiederholung.

text & fotos: Reinhard W. Pietrowski