Chartstürmer „Frida Gold“ rocken in Barum – Coca Cola belohnt damit ehrenamtliches Engagement - 1500 Zuschauer trotzten dem schlechten Wetter

An diesen Mittwochabend im Juli 2011 wird Lutz Lehmann, stellvertretender Jugendwart der Jugendfeuerwehr Barum, wohl noch lange zurück denken. Er gewann bei einem Online - Preisausschreiben der Coca Cola AG ein Live Konzert der Popband Frida Gold. Coca Cola belohnte damit im ihrem deutschlandweit ausgeschriebenen Wettbewerb ehrenamtliches Engagement von jungen Leute bis 23 Jahre und spendierte dem Gewinner ein Gratiskonzert mit allen Drum und Dran.
Lutz Lehmann hatte sich mit seiner Arbeit in der Jugendfeuerwehr Gemeinde Barum beworben und erfuhr Anfang Juli, das er zum Gewinner des „Coke Sound Up Hero“ Wettbewerbs gekürt wurde. Hauptpreis: Ein Konzert von Frida Gold. Frida Gold mit ihrer Frontfrau Alina Süggeler sind zur Zeit eine der angesagtesten Newcomerbands Deutschlands. Mit ihren Hits „Zeig mir wie Du tanzt“ und „Wovon sollen wir träumen“ eroberten sie die Charts. Zudem stieg ihr Album „Juwel“ bis auf Platz 14 der Albumcharts.
Am Mittwoch, den 13. Juli war es soweit, nach kurzer, aber intensiver Vorbereitungszeit rollte die Bühne mit dem „Coke Sound Up Truck“ auf dem Barumer Sportplatz. Nach rund sieben Stunden waren Bühne und Veranstaltungsgelände bereit für das große Event. Um 18 Uhr fiel der Startschuß durch Radio ZuSa – Moderator Wolfgang Laudan, der während des ganzen Abends durch das Programm führte.
Als erstes eröffnete „aVid*“, eine vierköpfige Newcomer - Rockband aus Wesel als Vorgruppe das Spektakel. aVid*, immerhin Gewinner des „ John Lennon Talent Award 2006“, fand auch bei dem ständig wachsenden Barumer Publikum begeisterte Zuhörer.
Gegen 20 Uhr betraten dann „Frida Gold“ als Hauptact die Bühne. Frontfrau Alina Süggeler zog das Publikum sofort in ihren Bann, woran selbst der einsetzende Dauerregen nichts ändern konnte. Nach einem rund 90 minütigen Konzert wurde „Frida Gold“ mit donnernden Beifall verabschiedet.
So ging auch ein langer Dienst für die Feuerwehren aus Barum, Horburg, St. Dionys, Vögelsen, Bardowick und Handorf zu Ende. Sie hatten mit 36 Kameraden für einen reibungslosen Ablauf des Anreiseverkehrs gesorgt.
Das THW aus Lüneburg mit der Fachgruppe Elektroversorgung sorgte während des ganzen Tages für ausreichend Strom für die Veranstaltung. Sie haben erst zwei Tage vor dem Konzert, nachdem es Schwierigkeiten mit der Versorgung vor Ort gab, von ihrem Einsatz erfahren und haben dennoch zugesagt – eine starke Leistung.
Allen Kameraden und Helfern spricht die Feuerwehr Barum einen großen Dank aus. Ohne ihren Einsatz wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Sven Lehmann
SG–FW Pressewart

Bild 1
Alina Süggeler mit Gewinner Lutz Lehmann

Bild 2
Ein begeistertes Publikum in Barum

Bild 3
Frida Gold Frontfrau Alina Süggeler

... und viele weitere Bilder

 

Unter youtube finde man auch diverse Videos (Suche: Frida Gold Barum):

Frida Gold - Wovon Sollen Wir Träumen

Frida Gold: Zeig mir wie du tanzt / 13.07.2011 in Barum

Frida Gold Live in Barum - Coke Sound Up Truck

Vodcast: Coke Sound Up Hero Truckkonzert mit Frida Gold und aVid*

 

weitere Bilder gibtes ja bereits seit dem Mittwochabend unter "Coke Bilder"