Damenpower im Schiessclub Barum

Am ersten Sonnabend im Juli, pünktlich zum Abmarsch vom Schützenhaus zur Proklamation begann es zu regnen. So fand die Ausrufung der neuen Majestäten auf dem Saal des Gasthauses „Flindt“ statt. Wie in jedem Jahr auch dieses Mal die spannende Frage vor der Proklamation: Wer hielt auf die Scheibe, wer wird König? Ganz unspektakulär und mit Erfolg schossen sich dann die Damen des Vereins in die erste Reihe der Majestäten. Im Schützenjahr 2011 werden Liebgard Seibicke als Königin und Marion Arens als ihre Adjutantin den Verein auf den Schützenfesten im Umkreis vertreten. Selbstverständlich werden sie dabei von dem Prinzgemahl begleitet. Auf die Ausrufung eines Königs musste in diesem Jahr mangels Bewerber verzichtet werden. Leider. Aber nach einem packenden und spannenden Wettkampf erhielt Norbert Heitmann die Ausmarschscheibe. Den Vogel, im wahrsten Sinne des Wortes schoss in diesem Jahr Conny Bruns ab. Sie wurde Vogelkönigin. Was die älteren Schützenbrüder nicht zustande brachten schaffte die Jugend. Jugendkönigin wurde Kimberly Wieckhorst mit ihrem Adjutanten Phil Langer, Schülerkönig wurde Mel Dettmann mit seinem Adjutanten Leon Bensel.

Am Sonntag dann, wen erstaunt es wurde der Um-marsch wegen der Witterung verkürzt ohne aber auf den obligatorischen Pausenstopp zu verzichten. Der Wettergott hatte auch bei den Kinderspielen ein Einsehen und hielt sich mit dem Regen zurück. So wurde auch in diesem Jahr das Barumer Schützenfest wieder eine schöne und gelungene Veranstaltung.

Foto + Text : Reinhard W. Pietrowski,

Bild 1: Adjutantin Marion Arens und Königin Liebgard Seibicke
Bild 2: Vogelkönigin Conny Bruns und Nortbert Heidtmann
Bild 3: Adjutant Leon Bensel und Schülerkönig Mel Dettmann
Bild 4: Jugendkönigin Kimberly Wieckhorst und Adjutant Phil Langer
Bild 5: Hofstaat: v.lks.: 1. Reihe: Mel Dettmann, Leon Bensel
 2. Reihe: Phil Langer, Kimberly Wieckhorst, Conny Bruns
 3. Reihe: Marion Rohde, Marion Arens, Liebgard Seibicke, Werner Hobst