Das Lichterfest

haben wir dann schon eine Woche zuvor vorbereitet. Viele helfende Hände haben die Lichterketten aufgehängt, den Garten stimmungsvoll dekoriert. Der Weihnachtsbaum stand in der Mitte unseres Gartens und war wunderschön geschmückt, wie ein Weihnachtsbaum eben sein soll.
Endlich war der Tag da. Wir hatten viele Besucher. Mit gemeinsamen Spielen und gemeinsamen Liedern sorgten wir an diesem Nachmittag für eine fröhliche Stimmung. Die Großen hatten sich viel zu erzählen und haben uns trotzdem noch geholfen, so dass es für alle Teilnehmer ein Spaß wurde. Am Nachmittag haben wir unsere selbst gebackenen Kekse und selbstgeröstete Maroni gegessen, am Abend gab es eine leckere Erbsensuppe. Mit dem Abendlied haben wir uns dann verabschiedet und gingen nach Hause.

Text: Reinhard W. Pietrowski
Fotos: mehrere


Foto 1: Kekse essen
Foto 2: Unsere Helferin
Foto 3: Abendlied