Holzbrücke über die Neeze nicht behindertengerecht

Da sich mehrere Bürgerinnen und Bürger nach einem behindertengerechten Umbau der Holzbrücke über die Neetze hinter dem Barumer See erkundigt haben, habe ich insoweit mit der Samtgemeinde Bardowick Rücksprache gehalten. Demnach seien ein anderer, rutschfester Belag und eine behindertengerechte Rampe nur bei einem Neubau möglich, da die Steigungsverhältnisse des alten Oberbaus eine behindertengerechte Umrüstung nicht zulasse. Ich werde einen entsprechenden Antrag an den Samtgemeinderat formulieren und dort zur Beratung vorlegen.

- Rödenbeck -
Bürgermeister