Plätzchen „to go“ bei Bäcker Heyden

Was Oma, Opa und Andere schon immer wussten – Plätzchenbacken in der Adventszeit ist ein absolutes Muss!  Was also lag näher als den Heidebäcker Heyden in Wittorf darum zu bitten uns zu helfen. Gesagt, getan. Am 3. Dezember 2012 um 10:00 Uhr nahm uns Herr Hanspeter Heyden, der Inhaber im Verkaufsraum der Bäckerei in Empfang und führte uns in die riesige Bachstube.
Naja, die Backstube ähnelte wohl eher einer Halle. Wir bekamen Käppis für die Haare auf und stellten uns zum Waschen der Hände in einer Reihe auf. So vorbereitet ging es an einen großen, langen Tisch. Dort erhielten wir durch den Bäcker Michael Bour eine kleine Materialkunde für Backanfänger. In kleinen Schalen lagen verschiedene Zutaten auf dem Tisch. Bald konnten wir unterscheiden, was Dinkel, Weizen, Rosinen und vieles andere mehr ist. So ganz nebenbei hatte Die Bäckerin Kerstin Langer schon den ausgerollten, hellen  Keksteig  geviertelt und auf dem Tisch für uns zum Ausstechen mit Keksformen verteilt. Damit wir genug Platz am Tisch zum Arbeiten hatten führte Herr Heyden eine Hälfte unserer Begleiter in die Arbeit einer Backstube ein. Wir hatten inzwischen aus dem hellen Teig  Sternschnuppen, Mond, Tannenbaum und andere Formen ausgestochen und auf die Backbleche gelegt. Jetzt bekamen wir braunen Teig und die andere Hälfte unserer Begleitung wurde in die Geheimnisse einer Bäckerei durch Herrn Heyden eingeführt. Natürlich haben wir Oma und Opa auch mal den Teig ausrollen lassen. Sonst wäre es ihnen doch zu langweilig geworden, oder?
Im Anschluss an das Ausstechen wurden die Kekse mit Eiglasur bestrichen,  mit Streuseln verziert und in den Backofen geschoben. Fertiggebacken durften wir die Kekse probieren. Den Großteil nahmen wir als Nachtisch für den Kindergarten mit nach Barum. Als Erinnerung an diesen Ausflug gab es noch eine Tüte mit Backwaren für den Nachhauseweg.
So haben wir gelernt, das Kekse nicht aus der Tüte und das Brote nicht aus dem Regal kommen.
Ein ganz herzliches „Danke“ an die „Drei“ aus der Backstube. Es war schön – und wir kommen gerne wieder!

text & fotos Reinhard W. Pietrowski
(Die Foto-CD kann im Kindergarten ausgeliehen werden)