Laterne, Laterne...die Sonne Mond und Sterne

So klang es am Abend des 2. Oktober 2012 aus vielen Kinderkehlen in Barum. Die Feuerwehr hatte, wie jedes Jahr mit Unterstützung des Fördervereins zum Laternenumzug eingeladen. Zünftig, unter musikalischer Begleitung des Spielmannzuges Wittorf und in Begleitung von Fackelträgern der Jugendfeuerwehr setzte sich der Zug aus annähernd 150 Teilnehmern vom Feuerwehrhaus Barum in Bewegung. Über den Bündweg, durch das „Ameisenviertel“ und den Eichenweg ging es wieder zum Feuerwehrhaus zurück. Dort hatten FeuerwehrkameradInnen, von vielen Teilnehmern kaum bemerkt den großen Grill angezündet. Den auf dem Grill liegenden Würstchen, zum Selbstkostenpreis angeboten war dann auch keine lange Grillzeit vergönnt. Sie waren im Nu verkauft. Dazu konnte Limo, Cola und Mineralwasser für die Erfrischung der Kleinen gekauft werden. Für die Großen hatte man eine ein Fass Gerstenkaltschale bereitgestellt, sodass für alle gesorgt war. Es war eine schöne Veranstaltung und…………naja, wir werden es wohl im nächsten Jahr wiederholen, oder?!

fotos & text Reinhard W. Pietrowski