Wildschongebiet Barum

Die Samtgemeinde Bardowick hat rund um Barum Wildschongebiete ausgewiesen. Hunde sind innerhalb des Schongebietes ganzjährig anzuleinen, soweit sie nicht zur Jagdausübung verwendet werden. Zuwiderhandlungen werden mit Geldbußen geahndet.

Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister der Gemeinde Barum gilt der Leinenzwang nicht auf den Gehwegen und asphaltierten Straßen (bsp. Mühlenweg) solange die Hunde die Wege nicht verlassen!

Während der Brut- und Setzzeit vom 01.04. bis 15.07. eines Jahres dürfen Hunde generell außerhalb geschlossener Ortlagen nur angeleint geführt werden. Dies gilt auch für die angrenzenden Wege zum Wildschongebiet.

Eine detaillierte Karte und den genauen Text der Verfügung finden Sie hier im Anhang.