Allgemeinverfügung der Samtgemeinde Bardowick

Verbot des Abbrennens von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse II (Feuerwerkskörper) in ausgewählten Bereichen der Samtgemeinde Bardowick in der Zeit vom 30.12.2013 bis 01.01.2014.

Aufgrund der §§ 1, 2 und 11 des Niedersächsischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Verbindung mit §§ 35 S. 2 Verwaltungsverfahrens Gesetz wird hiermit für das Gebiet der Samtgemeinde Bardowick in der Zeit vom 30.12.2013 bis 01.01.2014 folgende Allgemeinverfügung erlassen:

1. Untersagt wird das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse II im Umkreis von 100m von stroh- oder reetgedeckten Häusern.

2. Untersagt wird das Abschießen von Leutrakten im Umkreis von 200 m von stroh- oder reetgedeckten Häusern.

Wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen diese Ordnungsverfügung verstößt, handelt ordnungswidrig und kann mit einer Geldbuße bis 50.000€ belegt werden.

 

Samtgemeinde Bardowick

Bardowick, den 28.11.2013

Im Auftrage

(Stiwich)