Kinderparadies 2014 in Barum eröffnet

Der Wetterbericht wusste schon am Vorabend der Spielplatzfreigabe: Sonnenschein, leichter Wind aus Südwest, Temperatur um die 30§° Celsius – wohlgemerkt im Schatten! Eigentlich zu schade für offizielle Amtshandlungen und zu warm. Aber der Bürgermeister hatte zum Termin am Sonnabend, den 19. Juli 2014 um 15:00 Uhr vorgesorgt. Hot Dogs, Eis nach Wahl aus dem Becher oder aus der Waffeltüte und Softgetränke nach freier Wahl – und das alles ohne Zuzahlung! Hier musste man sich als Erstnutzer der Spielgeräte unbedingt beim Wechseln von einem zum anderen Spielgerät erfrischen. 

Der Spielplatz: Es führt ein gewundener Weg vom Feuerwehrhaus durch die Anlage zum Gemeindebüro. Die noch jungen Bäume waren bemüht den Gästen Schatten zu spenden was aber nicht so ganz gelang. Aber das wird sich ja erfahrungsgemäß von Jahr zu Jahr verbessern. 

Und erst die Seilbahn. Mit einem ordentlichen Schwung geht es von einer kleinen Anhöhe (Nein, kein Berg!) in die Fahrt Richtung Seilbock. Dort angekommen wird man durch einen Gummistopper wieder fast bis zum Startpunkt zurück gependelt. Väter bewährten sich hierbei hilfreich als „Schubs-Geber“ was die Warteschlange beim Start etwas geringer werden ließ.

Wer am Sonnabend dabei war konnte nicht überrascht sein, wie schnell und selbstverständlich das Angebot der Spielgeräte von den Kindern jeden Alters angenommen wurde. 

Den Abschluss aber noch nicht das Ende der Veranstaltung bildete der Start Gas gefüllter Luftballons mit Namenskarten der Kinder und der Bitte, diese Karte beim Auffinden an den Absender zurück zu senden.

Fazit: Wir haben einen schönen Kinderspielplatz in Barum bekommen. Damit es so schön bleibt hier die Bitte der Gemeinde um die pflegliche Behandlung der Geräte, Abfälle wieder mitzunehmen und Defekte an Geräten, was ja vorkommen kann zur Vermeidung von Unfällen im Gemeindebüro melden.

Die Foto-CD von der Eröffnung kann im Gemeindebüro ausgeliehen werden. 

Text & Fotos: Reinhard W. Pietrowski