Restliche Glasfaserarbeiten in Barum und St. Dionys

Da die beauftragte Firma Rhön Montage mit den restlichen Hausanschlüssen und Glasfaserarbeiten seit mehreren Wochen zeitlich in Verzug ist und teilweise vereinbarte Kundentermine für die Installation ohne Angabe von Gründen nicht eingehalten worden sind, zieht die ElbKom die Konsequenzen.

Die noch verbleibenden ca. 100 Hausanschlüsse werden ab Donnerstag, den 19.11.2020, von der Fa. Fiberteam übernommen. Die Firma wird sich kurzfristig mit den Kunden in Verbindung setzen und die Einblastermine abstimmen.

Die ElbKom bittet vielmals um Entschuldigung, dass die beauftragte Firma Rhön Montage ihren Vertragsverpflichtungen in der letzten Bauphase nicht in der Weise nachgekommen ist, wie es vom Bauzeitenplan vorgegeben war.

Quelle: ElbKom AöR