Planung für ein kommunales Glasfasernetz in der Samtgemeinde Bardowick geht weiter!

Nach Abschluss des eingeleiteten und erfolgreichen EU-weiten Teilnahmewettbewerbs für den Netz- und Providerdienst beginnen Anfang März 2017 die ersten Verhandlungsgespräche. 

Die Verhandlungen mit den potentiellen Netzbetreibern werden sich je nach Angebote und Aufwand mindestens bis Anfang Mai 2017 hinziehen. Mit der Entscheidung für einen Netzbetreiber können dann die Vorvermarktungstermine festgelegt sowie die Informationsveranstaltungen in den jeweiligen Mitgliedsgemeinden starten.

Ob wir tatsächlich noch vor den Sommerferien die Vorvermarktung abschließen können, kann man derzeit nicht einschätzen. Da hier 2 Samtgemeinden (Bardowick und Gellersen) gleichzeitig ins Rennen gehen, wird die Vorvermarktung wahrscheinlich etwas länger dauern, so Uwe Luhmann vom Vorstand der ElbKom.

Parallel müssen die Tiefbau- und Glasfaserarbeiten EU-weit ausgeschrieben werden. Mit dem Ergebnis der Vorvermarktung sowie dem Ausschreibungsergebnis für die Tiefbau- und Glasfaserarbeiten kann eine gemeinsame Entscheidung über die Durchführung der Projekte durch die ElbKom und den beteiligten Gemeinden getroffen werden.

An dem Ziel, gemeinsam im Herbst 2017 mit dem 1. Spatenstich starten zu wollen, wird nach wie vor festgehalten. 

Quelle: Elbmarsch Kommunal Service (AöR)