Notbetreuung ab dem 26.5

Liebe Eltern,

ich habe eine Notdienstvereinbarung mit Verdi nunmehr abgeschlossen. Nach dem Vertrag wird beginnend ab Dienstag, 26. Mai 2015, von 8.00 bis 14.00 Uhr ein Notdienst für lediglich 12 Kinder durchgeführt. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit zunächst bis zum 05. Juni 2015.

Nach dieser Notdienstvereinbarung ist die Gemeinde verpflichtet, neben der jeweiligen Erzieherin Frau Bettina Alm und unsere Praktikantin Frau Sandra Günther zu beschäftigen. Verdi wird mir kurzfristig mitteilen, welche Erzieherinnen an welchen Tagen im Notdiensteinsatz sein wird. Die Namen werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Da Frau Günther Sozialassistentin ist, hätten wir entsprechend der Personalforderung von verdi und gemäß den Vorschriften des KitaG insgesamt 25 Kinder betreuen können. Hierauf habe ich den Generalsekretär von verdi Hannover hingewiesen, der mit dem Bezirksgeschäftsführer aus Lüneburg Rücksprache gehalten hat dahingehend, ob 25 Kinder notdienstbetreut werden sollen. Nach Rücksprache mit dem Barumer Kindergartenteam, das eine Notdienstbetreuung von mehr als 12 Kindern aber kategorisch und vehement ablehnt, mußte ich mich auf die Vorgabe von verdi einlassen, um wenigstens 12 Notdienstplätze zu erhalten.

Nach der Notdienstvereinbarung erfolgt die Vergabe der 12 Notdienstplätze durch die gewählten Elternvertreter durch einen Mehrheitsbeschluß nach sozialen Kriterien gemäß den vom Rat der Gemeinde beschlossenen und einsehbaren Richtlinien für die Vergabe von Kindergartenplätzen im Kindergarten Barum.

Deswegen bitte ich alle Eltern, die sich um einen oder mehrere der 12 Notdienstplätze bewerben möchten, sich unverzüglich bei den Elternvertretern zu melden.  

Ich weise darauf hin, daß sich verdi einseitig von dieser Notdienstvereinbarung lösen kann, sofern hiergegen verstoßen und insbesondere mehr als 12 Kinder notdienstbetreut werden sollten.

Nach der Notdienstvereinbarung ist der Gemeinde Barum auferlegt worden, 50 % der während der Tarifrunde durch Streikteilnahme gesparten Entgelte in den Haushalt 2015 einzufließen zu lassen und in den Kindergarten in Abstimmung mit der Kindergartenleitung bis zum 31. Dezember 2015 zu investieren.

Ich bedauere es aufrichtig, daß ich trotz des von verdi verlangten Personaleinsatzes, mit dem ich entsprechend des KitaG insgesamt 25 Kinder hätte betreuen dürfen, lediglich 12 Notdienstplätze anbieten kann. Für eine Betreuung von 25 Kindern hätte es einer Zustimmung des Barumer Kindergartenteams bedurft, die mir verweigert worden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Rödenbeck

Update: Entgegen dem ersten Vertragsentwurf wurde von verdi die Betreuungszeit auf 8.00 bis 14.00 Uhr geändert!

Beim Notdienst wechseln sich die Erzieherinnen ab:

Woche ab dem 26.05.
Dienstag Jana Kügel, Mittwoch Nadine Buchholz, Donnerstag Doreen Daum, Freitag Heidi Gütter

Woche ab dem 01.06.
Montag Jana Kügel, Dienstag Heidi Gütter, Mittwoch Nadine Buchholz, Donnerstag Doreen Daum, Freitag Anja Bößow