ehemaliger Förderverein Bürgernetz Barum e.V.

Liebe Interessierte,

der Förderverein Bürgernetz Barum e.V. wurde 2005 gegründet.

Wunsch der Mitglieder war es, endlich auch einen eigenen DSL-Anschluss im Ort zu haben, denn bisher war das nur einer Straße in Barum und dem Ort St. Dionys möglich. Die restliche Gemeinde war DSL-freie Zone. Grund war die Glasfaserverkablung, die zwischen Wittorf und Barum bzw. Horburg lag.

Somit wurde der Verein als gemeinsames Sprachrohr für die Bürger der Gemeinde gebildet und verschiedene Alternativen zur Telekom gesucht, denn diese weigerte sich zunächst den Ort mit klassischem DSL zu versorgen. Somit wurden Funkanbieter (z.B. per WiMax und WLAN) angefragt als auch nach anderen kabelgebundene Lösungen gesucht.

Erst als ein alternativer Funkanbieter gefunden war und dieser seine erste Antenne errichtete, teilte die Telekom der Gemeinde Barum gegenüber mit, dass nun auch in Barum ein T-DSL Ausbau geplant ist und Ende 2006 die ersten Anschlüsse geschaltet werden.

Innerhalb des ersten Jahres der Erschließung mit DSL kam es zu drei weiteren Ausbauten der Schaltschränke für die Orte Barum, Horburg und Bütlingen durch die Telekom. Somit ist es für uns unverständlich das die Telekom vor der Installation behauptete ein Ausbau würde sich bei uns nicht lohnen.  

Im weiteren Verlauf hat sich der Verein dem Motto verschrieben "Wir haben DSL - Jetzt sollten wir es nutzen"! Es wurden verschiedene Aktivitäten wie Veranstaltungen, Informationsbroschüren und die Pflege der Webseite www.bnbarum.de. Weiterhin haben wir der Gemeinde Barum einen Beamer finanziert der nun allen örtlichen Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Am 26. November 2012 hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung die Auflösung des Vereins beschlossen. Wir danken allen Mitgliedern die uns in dieser spannenden Zeit unterstützt haben, und sind nun aber auch froh bis zu 16.000er DSL im Ort zu haben.

Am 12.02.2013 hat das Amtsgericht Lüneburg folgende Eintragung ins Vereinsregister getätigt: "Der Verein ist aufgelöst und ohne Liquidation erloschen."

Ihr ehemaliger Förderverein Bürgernetz Barum