Jahreshauptversammlung der Feuerwehr St.Dionys

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hohensand konnte Ortsbrandmeister Matthias Schröder als Gäste den stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Johannes Vogel, den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Barum Joachim Päper, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sascha Wenzl sowie Abordnungen der Feuerwehren aus Barum und Horburg begrüßen.

Gleich zu Beginn der Versammlung blickte Schröder auf ein abwechslungsreiches Jahr 2017, gespickt mit zahlreichen Aktivitäten, zurück. Diverse Monats- und Zugübungen sorgten für ein hohes Ausbildungsniveau. Zudem wurden 3 Lehrgänge an der feuerwehrtechnischen Zentrale in Scharnebeck besucht. Insgesamt 8 Einsätze, 6 Hilfeleistungs- und 2 Brandeinsätze, mussten die St.Dionyser Kameraden im vergangenen Jahr abarbeiten. 

Neu in die Feuerwehr eingetreten sind Veronika Ravens und Eyleen Kamlah. Somit zählt die Feuerwehr St.Dionys aktuell 21 Mitglieder in der Einsatzabteilung und 10 Mitglieder in der Altersabteilung. In der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Barum sind 10 Mitglieder und in der Kinderfeuerwehr 27 Mitglieder aktiv.

Bei den Wahlen wurde Ortsbrandmeister Matthias Schröder mit großer Mehrheit wiedergewählt und nahm erste Glückwünsche von den Gästen entgegen. Der Rat der Samtgemeinde Bardowick muss jetzt noch dem Mitgliedervotum zustimmen.

Neue Kassenprüferin wurde Nadine Wöbcke. Zum neuen Jugendfeuerwehrwart wurde Fabian Meyn gewählt, unterstützt wird er künftig von seinen Stellvertretern Nora Jacobsen, Nina Jacobsen und Volker Roggendorf.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Sascha Wenzl und Ortsbrandmeister Matthias Schröder nahmen die Ernennungen und Beförderungen vor. Veronika Ravens und Eyleen Kamlah wurden zur Feuerwehrfrauen, Morten Ringström zum Oberfeuerwehrmann und Stefan Kamlah zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Block wurde zum ersten Hauptlöschmeister befördert. 

Als kleinen Ausblick gab Ortsbrandmeister Schröder schon mal den Termin für das Sonnenwendfest 2018 bekannt. Das Fest findet am 23. Juni statt und feiert gleichzeitig 30- jähriges Jubiläum. 

Bild und Text: Sven Lehmann